Notice: session_start(): A session had already been started - ignoring in /var/www/vhosts/uw-b.de/2021/templates/uwb310/index.php on line 3
AGB Plus Paket

1. Anwendungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf das UW-PLUS Paket. Stand 01.11.2023

2. Leistungen
Das UW-PLUS Paket beinhaltet bis zu drei Stunden telefonische Beratung je Monat. Ausgeschlossen sind jegliche Tätigkeiten und Dienstleistungen für die Mandantinnen und Mandanten.
Im Rahmen der UW-PLUS-Info erhalten die Mandantinnen und Mandanten Zugang zu Informationen, Konzeptionen und Arbeitshilfen, die für nicht UW-PLUS Mandantinnen und Mandanten kostenpflichtig sind.
UW-PLUS Mandantinnen und Mandanten erhalten bei der Buchung von UW und IQWP-Veranstaltungen einen Sonderpreis.
Auf Alle Beratungs- und Coachingleistungen gewährt die UW den UW-PLUS Mandantinnen und Mandanten einen Nachlass in Höhe von 5% auf das jeweilige Honorar. Ausgeschlossen hiervon sind Spesen, wie Fahrtkosten oder Übernachtungen.
In (un)regelmäßigen Abständen veranstaltet die UW einen moderierten Stammtisch, an dem die UW-PLUS Mandantinnen und Mandanten ohne weitere Kosten teilnehmen können.

3. Preise und Zahlungsbedingungen, Kündigung
Die UW-PLUS Mandantinnen und Mandanten erteilen der UW ein SEPA-Firmen-Lastschriftmandat zum monatlichen Einzug der UW-PLUS Gebühr. Die Gebühr beträgt 195 Euro zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer und wird jeweils zum 15. eines Monats fällig. Erfolgt die Buchung bis einschließlich zum 15. eines Monats, wird die volle Gebühr fällig, erfolgt die Buchung nach dem 15. eines Monats, wird die Gebühr erstmalig im Folgemonat fällig. Die UW ist berechtigt, den Preis kalenderjährlich im Rahmen des Verbraucherpreisindexes gemäß Statistischem Bundesamt anzuheben.
Sollte die Lastschrift nicht einlösbar sein, hat die UW-PLUS Mandantin oder der Mandant die Rücklastschriftkosten nebst dem pauschalen Verzugsschaden gem. § 288 Abs. 5 BGB zu tragen.
Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen. Die Frist beträgt einen Monat zum Monatsende.
 

4. Rechtlicher Hinweis
Die UW erbringt weder eine Rechts- noch eine Steuerberatung Sie kann insbesondere keine individuelle rechtliche oder steuerliche Beratung ersetzen, welche die Besonderheiten des Einzelfalles berücksichtigt.
Soweit wir über unsere Auffassung sowie über Fälle, insbesondere behördliche oder gerichtliche Entscheidungen berichten, darf aus deren Ergebnissen nicht auf einen notwendigerweise gleichen oder ähnlichen Ausgang in anderen Fällen geschlossen werden.
Grundsätzlich arbeiten wir nach bestem Wissen und Gewissen und nach unserem Wissensstand zum Zeitpunkt der Fragestellungen, vorbehaltlich etwaiger Irrtümer und Fehler.

5. Haftung
Wir haften unbeschränkt für vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln oder Unterlassen.

6. Höhere Gewalt / Krankheit
Die UW hat für die Nichterfüllung vertraglicher Pflichten nicht einzustehen, soweit die Nichterfüllung auf einem außerhalb unseres Einflussbereichs liegenden Hinderungsgrund beruht (z.B. Naturkatastrophen, prekäre Wetterlagen, hoheitliche Maßnahmen). Das gleiche gilt bei Erkrankung des Beraters bzw. des Dozenten. Vereinbarte Leistungsfristen gelten als entsprechend verlängert. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

7. Verschwiegenheit
Sie und wir werden im Rahmen der Geschäftsbeziehung bekannt gewordene, als solche gekennzeichnete oder offensichtlich erkennbare Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse der anderen Vertragspartei auch nach Beendigung der Geschäftsbeziehung vertraulich behandeln.

8. Ihre Obliegenheiten als Mandantin / Mandant
Die folgenden Gesichtspunkte liegen in Ihrem Verantwortungsbereich: Wahl der Produkte und Dienstleistungen und deren Geeignetheit für einen bestimmten Zweck; Ihre Kommunikationskosten mit der UW. Darüber hinaus erklären Sie sich bereit, uns alle zu unserer Leistungserbringung erforderlichen Informationen zu erteilen, uns soweit erforderlich Zugang zu den notwendigen Daten zu verschaffen, sowie notwendige Mitwirkungshandlungen zu erbringen.

9. Verschiedenes
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrags im Übrigen nicht. Die UW ist berechtigt, einzelne Verpflichtungen durch Unterauftragnehmer / Kooperationspartner erbringen zu lassen. Sie sind nicht berechtigt, Ansprüche aus dieser Vereinbarung abzutreten. Alle Anzeigen oder Erklärungen, die Sie uns gegenüber abgeben, sind nur wirksam, wenn sie in schriftlicher Form an die unten angegebene Firmenadresse gerichtet werden. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen.